Download Antike Stätten am Mittelmeer: Metzler Lexikon by Kai Brodersen (eds.) PDF

By Kai Brodersen (eds.)

Show description

Read or Download Antike Stätten am Mittelmeer: Metzler Lexikon PDF

Best german_16 books

Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über Lebensqualität

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Über Gemütsregungen: Emotionen zwischen philosophischer Theorie und psychotherapeutischer Praxis

Emotionen haben als menschliches Phänomen schon früh bei Philosophen und Dichtern grosses Interesse geweckt. Für manche Denker waren sie nur negativ, andere dagegen sahen sie als unentbehrlicher Bestandteil der menschlichen Seele. Seit der Antike versucht guy, die primären Emotionen von abgeleiteten zu unterscheiden, um sie besser erforschen zu können.

Schwingungen: Grundlagen – Modelle – Beispiele

Dieses Lehrbuch zeigt, wie guy Schwingungen in Technik und Natur verstehen, deuten und in gewünschter Weise beeinflussen kann. Sowohl die physikalischen Grundlagen als auch die mathematische Behandlung aller relevanten Schwingungsformen werden anschaulich erklärt. In der aktuellen Auflage wurden Bilder qualitativ verbessert, der textual content überarbeitet, das Literaturverzeichnis aktualisiert sowie konstruktive Hinweise der Leserschaft berücksichtigt.

Alternativmedizin: Arzthaftungsrechtliche, arzneimittelrechtliche und sozialrechtliche Grenzen ärztlicher Therapiefreiheit

Trotz der großen Erfolge der naturwissenschaftlich geprägten Schulmedizin gewinnen alternativmedizinische Heilverfahren seit Jahrzehnten stetig an Zulauf. Deren Wert wird in Fachkreisen verbreitet kritisch beurteilt, vor allem mit Blick auf die zunehmende Evidenzbasierung in der Medizin. Trotzdem bieten auch Ärzte verstärkt Alternativmedizin an.

Extra resources for Antike Stätten am Mittelmeer: Metzler Lexikon

Example text

Werden sie restauriert. Jean-Honore Fragonard fertigt 1760 zwei Zeichnungen für den Abt von Saint-Non an, Hubert Robert schließt sie 1787 in sein Kompositgemälde römischer Ruinen in der Provence ein (heute im Louvre). Die vier Seiten des an einen Sarkophag erinnernden Sockels sind mit Reliefs geschmückt, die unter Fruchtranken und Theatermasken Jagd- und Kampfszenen zeigen. Die Südseite bildet eine sehr bewegte Wildschweinjagd ab: Rechts attackieren ein Hund, zwei Reiter und weitere Jäger die Beute, links bändigt man ein sich aufbäumendes Pferd, das seinen Reiter abgeworfen hat.

PARENTIBVS SVIS (Sextus, Lucius, Marcus, Söhne des Gaius aus der Familie der Iulier, ihren Eltern zugedacht). Das Rondell über dem Mittelteil, das ein (im 17. Jh. restauriertes) Kegeldach krönt, gleicht einem Rundtempel, zwischen dessen korinthischen Säulen zwei kopflose Statuen der Verstorbenen stehen. Der neben dem Kenotaph stehende Are municipai (Stadtgründungsbogen) wurde vermutlich unter der Herrschaft von Kaiser Augustus errichtet. Im Gegensatz zu den Bögen von Orange und Carpentras ist er nicht keltisch, sondern griechisch beeinflußt, was an der eleganten kassettierten Bogenwölbung, den Marmorsäulen und der stark plastisch ausgearbeiteten Darstellung von Gefangenen an den beiden Fassaden abzulesen ist.

Ltere, Naturkunde 3, 4; Strabon Erdbeschreibung 4, 6, 3. Literatur: ]. -L. Darbellay, Glanum, 1995; P. Gros, Les temples gemines de Glanum et note sur deux reliefs des Antiques, in: Revue ar- 40 cheologique de Narbonnaise 14 (1981), S. -P. S. Kleiner, The Glanum Cenotaph, 1986; H. , L'arc de Glanum, 1977; F. J. Massilia/Marseille Wer in der ältesten Stadt Frankreichs auf Spurensuche nach der antiken Vergangenheit gehen will, der sollte alle fünf Sinne gebrauchen. Die architektonischen Relikte aus griechischer und römischer Zeit sind recht spärlich, doch im alten (1943 von den Deutschen gesprengte) Viertel Le Panier, wo sich einmal die griechische Agora befand, findet man heute mit Korsen, Armeniern, Juden, Griechen, Türken, Italienern, Spaniern und Algeriern vermutlich ein ähnlich buntes Bevölkerungsgemisch vor wie vor zweieinhalbtausend Jahren.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 25 votes